Mittelhessenbloggers Blog

Eckiges, Kantiges, Freches, Unangepasstes, was nirgendwo reinpasst :-)

Um noch mal kurz persönlich zu werden. (Zum „liebenden Vater“ Wolfgang Greber.)

In der Tat, die Dimension offenbart sich mir erst jetzt. Ich hatte die Debatte bisher nur am Rande verfolgt. Dem Mann fehlt jegliches Einfühlungsvermögen, seinen Sohn dermaßen bloßzustellen. Hinsichtlich dessen, ob einem als Elternteil irgendwann die Hand ausrutscht, weil es der Nachwuchs mal wieder zu dolle treibt und jegliches Wort oder materielle Strafandrohung nichts fruchtet, will ich nichts sagen. Ich denke, es gibt einen Unterschied zwischen gezieltem Übers-Knie-legen (absolutes NoGo) oder wenn irgendwann der Geduldsfaden reißt. Weiß wohl, dass dies nicht gut ist, aber sofern Eltern hier mitlesen: Wir sind auch nur Menschen und keine Götter, machen Fehler. Wichtig ist, dass man sie rechtzeitig erkennt und die Stärke zeigt, sich nach einem Fehler bei einem Kind zu entschuldigen, selbst wenn es die fehlerhafte Handlung selber durch fehlerhaftes Handeln ausgelöst. Nur gehören solche Dinge nicht in die breite Öffentlichkeit gezerrt. Schon gar nicht im Netz. Und erst recht nicht durch einen „Doppeljottler“, Journalisten und Juristen. Das ist im höchsten Grade unprofessionell!

www.Sozialgeschnatter.de

Seit drei Tagen hat mich kein Thema emotional so aufgewühlt wie die jämmerliche Rechtfertigung illegaler Kindeszüchtigung durch meinen österreichischen Journalisten-„Kollegen“ Wolfgang Greber (der nach eigenem Bekunden Jura studiert hat) – und sein halbherziges Zurückrudern (Hintergrund).

stern.de hat den Shitstorm-Auslöser stimmig auf den Punkt gebracht:

Ursprünglichen Post anzeigen 487 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 2, 2014 von in Uncategorized.
%d Bloggern gefällt das: